GARTENGRUNDSTÜCK MIT LAUBEN

GARTENGRUNDSTÜCK MIT LAUBEN
Grundstücksfläche 599,00 m²

Angeboten wird ein unbebautes Grundstück. Hier ist die Nutzung als Grünfläche, Garten denkbar. Auf dem Grundstück befinden sich zwei Gebäude, die als Lagerschuppen genehmigt wurden. Die Gesamt-Nutzfläche beträgt ca. 95,11 m² (53,07 m² vorne u. 42,04 m² hinten). Für das hintere Gebäude besteht keine Baugenehmigung. Die Grundstücksgröße beläuft sich auf ca. 599 m². Es ist als Reihengrundstück angelegt und regelmäßig geschnitten. Das Grundstück hat einen länglichen Zuschlitt, Breite ca. 7,50 m und Tiefe ca. 80,0 m.

Sofern Sie ein Exposé angefordert haben, schauen Sie bitte, bzgl. des Empfangs der Unterlagen, auch in Ihrem Spam Ordner nach.

Makrolage:
Gevelsberg ist eine Stadt im Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen mit ca. 32.659 Einwohnern und gehört dem Ennepe-Ruhr-Kreis an.
In Gevelsberg besteht Anschluss an die BAB 1, an die Bundesstraßen 7 und 234 sowie an die Landesstraßen 527 (Elberfelder Straße + Wittener Straße + Eichholzstraße), 666 (Haßlinghauser Straße, Mittelstraße), 702 (Asbecker Straße), 891 (Rosendahler Straße).
Ein Eisenbahnanschluss besteht über die S-Bahn S8 nach Hagen und über Wuppertal und Düsseldorf nach Mönchengladbach.

Mikrolage:
Die Innenstadt und den Rathausplatz von Gevelsberg erreicht man in ca. 3,0 km Entfernung. Hier befinden sich Einrichtungen des Gemeinbedarfs, wie Schulen, Sport- und Spielflächen, Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfs, sowie ärztliche Versorgung.

Das Grundstück befindet sich derzeit in einem Zwangsversteigerungsverfahren und wird von uns im Auftrag der Gläubigerin vermarktet. Der Verkehrswert wurde auf 41.000,00 € festgelegt.

Für den Erwerber fällt keine Provisionszahlung an.

Gern senden wir Ihnen kostenlos und unverbindlich alle objektrelevanten Unterlagen. Füllen Sie hierzu einfach kurz das Anfrage-/Kontaktformular aus.

WIDERRUFSRECHT

Ich verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen (§ 357 Abs. 8 BGB).

Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen.

Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch Sie mein Widerrufsrecht verliere (§ 356 Abs. 4 BGB).